Herzlich willkommen, wenn...

  • ... Sie an unserem Hospizbegleiterkurs teilnehmen möchten. Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie nach unten scrollen.
  • ... Sie sich zu den Themen Abschied, Sterben oder Trauer informieren möchten und Unterstützung brauchen.
  • ... Sie selbst unheilbar krank sind oder ein Ihnen nahestehender Mensch unheilbar erkrankt ist.
  • ... Sie sich angesichts der Situation und den damit verbundenen Fragen hilflos und überfordert fühlen.
  • ... Sie Unterstützung, Beratung und Begleitung wünschen.
  • ... Sie in Trauer um einen lieben Menschen sind.
  • ... Sie Unterstützung und Beratung bei der Erstellung Ihrer Patientenverfügung benötigen.
  • ... Sie sich aktiv oder passiv für die Hospizarbeit engagieren wollen.

 

 

Einladung Hospizbegleiterkurs

Einladung zum Hospizbegleiterkurs vom 02.02.2021 – 22.06.2021

Im Februar 2021 bietet die Hospizgruppe Versmold e.V. wieder einen Kurs für alle Menschen an, die sich mit Hospizarbeit beschäftigen möchten.

Im Rahmen des Kurses werden ehrenamtliche Mitarbeiter auf die Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen vorbereitet. Die eigene Auseinandersetzung mit Sterben und Tod, als auch Übungen zur Gesprächsführung, Formen der Trauer und Trauerbegleitung und der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen stehen im Mittelpunkt des Kurses. Zusätzlich werden Informationen zu medizinischen, rechtlichen, pflegerischen und spirituellen Themen vermittelt.

Der Kurs beginnt am              Dienstag, den 02.02.2021 um 17:00 Uhr

und findet statt                    in der DRK-Seniorentagesstätte

                                          Ravensberger Str. 39a, 33775 Versmold

Der Kurs kostet 80,00 €, umfasst 19 Termine und findet jeweils dienstags von 19:00 – 21:00 Uhr statt. Er wird von Frau Dipl. Sozialpädagogin Silke Schadwell geleitet und den Koordinatorinnen der Hospizgruppe Versmold e.V. Frau Petra Schneider und Frau Maike Beetz begleitet.

Nach Abschluss des Kurses wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Anmeldungen und Rückfragen:

Frau Schneider und Frau Beetz

Telefon 05423 931243

Herzliche Grüße

Petra Schneider und Maike Beetz

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, 

sondern den Tagen mehr Leben.“

Cicely Saunders (Begründerin der Hospizbewegung)

Sterbegleitung

Was tun wir für Sie?
Wir begleiten Schwerkranke und Sterbende mit ihren Angehörigen und wollen ihnen möglichst viel Lebensqualität bis zum Ende erhalten. Wir wünschen und unterstützen, dass Betroffene weitgehend schmerzfrei in vertrauter Umgebung Abschied von ihrem Leben nehmen können. Dabei wirken wir unabhängig von Nationalität und Glaubenseinstellung und nehmen die religiösen Bedürfnisse Sterbender ernst.

mehr

Trauerbegleitung

Der Tod eines nahestehenden Menschen löst viele unterschiedliche Reaktionen aus, die häufig zu Verunsicherung und Verzweiflung führen. Der Trauernde muss sich in einer Umgebung zurechtfinden, in der nichts mehr so ist, wie es war. Die natürliche Reaktion darauf ist die Trauer. 

Dieses starke Gefühl trifft uns Menschen in unserem gesamten Wesen mit Körper, Geist und Seele. Wir leben jedoch in einer Kultur, in der Trauer kaum einen Platz hat. Häufig ist es nicht erwünscht, dass Hinterbliebene offen ihren Schmerz zeigen, schon gar nicht über einen längeren Zeitraum.

mehr

Patientenverfügung

Informationen zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Wir von der Hospizgruppe Versmold beraten Sie kostenlos und helfen Ihnen bei der Erstellung Ihrer Patientenverfügung.
Die Beratung erfolgt durch speziell geschulte Mitarbeiter der Hospizgruppe Versmold.

Zu Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen können wir Ihnen Informationsmaterial zukommen lassen.

mehr

Ihr Kontakt zu uns

 

Sie wollen sich über unsere Arbeit und Angebote informieren, möchten selber gerne ehrenamtlich mitarbeiten oder haben andere Fragen, dann freuen wir uns hier über Ihren Kontakt.

bevorzugte Kontaktmöglichkeit
Datenschutzerklärung gelesen
Bitte addieren Sie 4 und 4.